Über mich - eine kleine Autobiografie

Wer bin ich und warum bin ich, wie ich bin?

Gothic-Hochzeits-DJ Rainer Absch

Hallo!

 

Mein Name ist Rainer Absch.

 

Circa 14 Jahre nach meinem Geburtsjahr 1976 habe ich meine Vorliebe zur schwarzen Musik entdeckt. Angefangen hat alles ganz harmlos in den guten, alten 80er Jahren mit Bands wie depeche mode und sisters of mercy.

 

Im Laufe der Zeit fand ich immer mehr Gefallen an Musik aus dem Bereich Synthiepop und dark wave aber auch die härtere Gangart, wie wumpscut oder shapeshifter.

 

Dies bestimmt nicht zuletzt aus dem Grund, da ich als gebürtiger Bochumer in direkter Nähe zum leider inzwischen nicht vorhandenen Zwischenfall und der Matrix (bzw. früher Rockpalast) wohne. Die Musik meiner Jugend hat mich also sehr stark geprägt.

 

Heute ist mein Musikgeschmack sehr breit aufgestellt - ich höre einfach das, was mir gefällt und entscheide nicht nach genres. Die Musik der schwarzen Szene - insbesondere Synthipop, EBM und Industrial gehört aber nach wie vor zu meinen Vorlieben.

 

Ich habe eines Tages festgestellt, dass es für diese Musikrichtungen so gut wie keine erfahrenen DJ's gibt, welche man auch privat buchen kann.  Zudem hatte ich schon immer ein großes Interesse an professioneller Licht- und Tontechnik, welches ich auch jahrelang hobbymäßig gepflegt habe.

 

Irgendwann kam dann der Gedanke, warum sollte ich meinen Musikgemschmack und mein Hobby nicht auch anderen Gleichgesinnten anbieten und so bin ich mobiler Diskjockey geworden, welcher auch die Belange der schwarzen Szene abdeckt.